Logo click and buyClick and buy-Angebote.


Die Resonanz auf die Kurzberichte ist erfreulich positiv. Offensichtlich liegen Kurzberichte im Trend der Zeit - mit möglichst wenig Zeitaufwand gründlich informiert zu werden. Erkennbar sind viele der Meinung, dass die Anerkennungsgebühr für die Kurzberichte eine bessere Investition ist als so mancher Euro für die Altmedien.


Der Haushaltsausgleich ist ein weiterer Schritt in die falsche Richtung bei der Bewältigung des Staatsschuldenproblems. Eine Diskussion über den Haushaltsausgleich findet nicht statt, weil die Missstände nicht publik werden dürfen. Denn wie jedes Kettenbriefsystem überlebt auch die Staatsverschuldung nur, wenn die Käufer der Staatsanleihen im Unklaren gelassen werden über die Wertlosigkeit dieser Finanztitel.
P.S. In diesem Zusammenhang wäre zu prüfen, ob die Werbung zum Zeichnen der Staatsanleihen nicht irreführend und daher verboten ist. Falls ein Rechtsanwalt (Verfassungsrechtler?) an diesem Thema interessiert ist, möge er mit dem Autor Kontakt aufnehmen.

HaushaltsausgleichAuf dem Weg zum Download

Der Bericht ist eine pdf-Datei, hat 14 Seiten im Großformat und ist für eine Anerkennungsgebühr von zwei Euro erhältlich.


Die Zins-/Wachstumsfalle beschert uns erdrückende Zinslasten, die in ihrer Höhe die Rentenzahlungen bei weitem übertreffen. Außerdem steigen die Zinslasten viel schneller als die Wirtschaftsleistung. Ein bedrohliches Krisenelement, das aber bei unseren "Chefmoderniserern" und in den Altmedien überhaupt nicht auftaucht. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass deren Lösungen immer haarscharf an den wichtigen Problemen vorbei gehen und die Situation immer schlechter statt besser wird.

Die Zins-/WachstumsfalleAuf dem Weg zum Download

Der Bericht ist für eine Anerkennungsgebühr von 2 Euro bei click and buy erhältlich.


Deutschland hat vielfältige Wirtschaftsprobleme. Das Lösungsspektrum ist dagegen stark eingeschränkt auf Sozialabbau, niedrigere Löhne und niedrigere Steuern. Aber kann mit diesen Mitteln überhaupt etwas bewirkt werden oder wird durch diese Rezepte die Arbeitslosigkeit sogar noch steigen? Was ist von der zur Zeit betriebenen Voodoo-Ökonomie zu halten? Können Billigjobs Deutschland aus der Krise führen und sind eigentlich diese Billigjobs tatsächlich vorhanden?

KonjunkturlokomotiveAuf dem Weg zum Download

Der Bericht ist für eine Anerkennungsgebühr von 2 Euro bei click and buy erhältlich.


Startseite: www.kapitalismusfehler.de